Jockel

Mai 8th, 2009

Wer eine Reise macht, kommt immer als ein anderer nach Hause. Mit neuen Eindrücken, neuen Menschen und neuen Ideen im Handgepäck. Als ich aus Frankfurt zurück gekommen bin, war ich plötzlich Herr Jockel. Das ist zwar immer noch besser als Mr. Rosette – aber verwundert hat mich das alles schon: Wer kommt auf die Idee, diese Wörter auf Klingelschilder zu schreiben? “Hure” und weiteres aus diesem Assoziationskreis hätte ich noch verstanden und mir gedacht “Hach, diese Jugendlichen wieder” und “Gut, dass ich aus der Pubertät raus bin”, aber “Jockel” oder “Knecht”? Sagt man so was heutzutage? Wikipedia sagt: ja. Wieder was gelernt. Leider ist die Schrift inzwischen wegradiert worden. Ich war es nicht. Ich tippe mal auf Familie Penis.

2 Responses to “Jockel”

  1. Charlotte Says:

    oh ja, das war nett…bleibt nur die frage: wäre das mit den roten schildern von birgit auch passiert?

  2. Sven Says:

    … DAS habe ich mich auch gefragt :)

Leave a Reply